So kann ich helfen!

Therapeutische Leistungen für Ihr Haustier

Hasen
Meine Leistungen für Ihr Tier
Massage Detonisierend und tonisierend
Massagen können je nach Anwendung Ihren Hund beruhigen, Schmerzen nehmen oder auch die Grundspannung seiner Muskeln senken oder erhöhen.
Krankengymnastik
  • Aktives und passives Bewegen
    dehnt die Muskulatur und bewegt die Gelenke und wirkt so Versteifungen entgegen
  • Stabilisieren
    zur Koordination und fördert das Gleichgewicht
Manuelle Therapie Mit der Manuellen Therapie kann die Gelenkbeweglichkeit verbessert werden, die Produktion von Gelenkflüssigkeit erhöht und die Gelenkkapsel gedehnt werden
Lymphdrainage Bei Ödemen und nach Operationen, kann auch als Erstsitzung angewandt werden, wirkt sehr beruhigend
Neurologische Behandlungen Nach Operationen oder neurologischen Erkrankungen
Narbenbehandlung Gewebe wird elastisch und dehnbar gehalten
Atemtherapie Für alte oder inaktive Hunde, nach Operationen und fördert das Abhusten bei Lungenerkrankungen
Trainingstherapie Zum Muskelaufbau bei chronischen Skeletterkrankungen und nach Operationen
Flankierende Maßnahmen

Verschiedene Hilfsmaßnahmen, die vom Therapeuten aber auch vom Besitzer durchgeführt werden können:

  • Bürstenmassage
  • Igelballmassage
  • Wickel
  • Thermotherapie
  • Kryotherapie
  • TENS
    Transkutane elektrische Nervenstimulation zur Schmerzlinderung und Muskelstimulation
  • Ultraschalltherapie
    Wirkt durch eine mechanische Vibration und einer Gefäßerweiterung schmerzlindernd, Verklebungen lösend, muskelentspannend, mehr durchblutend und gewebsregenerierend
Magnetfeldtherapie Wirkt auf eine einfache, natürliche Weise. Man erzielt eine Durchblutungsverbesserung, die Sauerstoffaufnahme der Zelle wird erhöht und der Abtransport von Stoffwechselschlacken verbessert. Außerdem werden Schmerzen gelindert.

Individuelle Hausaufgaben für Mensch und Hund

Um optimale Erfolgsergebnisse zu erreichen bekommt jeder Hundehalter seine eigenen individuellen Aufgaben an die Hand, welche er selbst im Rahmen seiner Möglichkeiten zwischen den Therapiesitzungen mit seinem Hund durchführen kann. Dies kann zum Beispiel sein, das Anwenden von einem Körnerkissen oder Rotlicht, bis hin zu kleinen Übungen.

Hundepfote

Andere Tierarten

Die meisten Tierphysiotherapeutischen Ausbildungen beziehen sich entweder auf das Pferd oder den Hund. Dennoch gibt es gerade bei Hund und Katze viele Gemeinsamkeiten im Bereich der Anatomie, sodass viele Therapiemöglichkeiten übernommen werden können. Auch bei Nagetieren wie Kaninchen ist Tierphysiotherapie möglich. Ob und in welcher Form eine Tierphysiotherapie statt finden kann ist in diesen Fällen vor allem eine Frage der Kooperationsbereitschaft.

Hausbesuche

Alle Leistungen können bei Ihnen Zuhause angewendet werden. Für alle Kunden in Aubing, Lochhausen, Langwied und in der näheren Umgebung ist die Anfahrt kostenlos.

Erfahren Sie hier mehr über Hausbesuche.