Carolin Huber

Hundephysiotherapeutin nach Wosslick sowie staatl. anerkannte Tiermedizinische Fachangestellte.

Windhunde

Der Begriff Hundephysiotherapeut ist kein geschützter Begriff. Jeder der möchte kann sich als Hundephysiotherapeut bezeichnen. Daher ist es gerade in dieser Berufsbranche besonders wichtig sich gut zu informieren.

Carolin und Lucy

Seit 19.01.2010 trage ich die Berufsbezeichnung staatl. anerkannte Tiermedizinische Fachangestellte und habe seitdem Erfahrungen rundum den Tiermedizinischen Bereich und natürlich auch den Hund gesammelt.

Danach erreichte ich auf der Berufsoberschule Sozialwesen mein Fachabitur und daraufhin mein Allgemeines Abitur.

Von Oktober 2013 bis September 2019 arbeitete ich in der Tierarztpraxis Dr. Schwarz als Tiermedizinische Fachangestellte. Parallel dazu gründete ich im April 2015 mein Kleingewerbe als ambulante Tierphysiotherapeutin nach Wosslick. Zuvor arbeitete ich bereits im selben Haus noch unter Leitung von Dr. Alan Willman.

Meine Weiterbildung zur Hundephysiotherapeutin absolvierte ich im Therapie- und Ausbildungszentrum Wosslick in Linkenheim. Die Ausbildung erfolgte theoretisch und praktisch.

Seit Juni 2019 nehme ich am Fortbildungslehrgang zur Pharmarefferentin an der Pharmaakademie München teil. Zusätzlich arbeite ich seit Oktober 2019 bei DP-Medsystem.

Kooperation

Die Zusammenarbeit mit Tiermedizinern ist mir sehr wichtig und willkommen. Gerne treffe ich mich auch mit Ihnen und Ihrem Tierarzt gemeinsam, denn die Physiotherapie kann keinesfalls einen Tierarztbesuch ersetzen.

Die Physiotherapie stellt, wie in der Humanmedizin, auch beim Tier eine zusätzliche Behandlung dar, welche die Therapie optimiert und mithilft eine Heilung zu beschleunigen oder einen chronischen Prozess zu verzögern.

Natürlich können Sie auch ohne Tierarzt oder Röntgenbilder einen Termin vereinbaren.

Meine Hündin Lucy

Steckbrief
Rasse Kangal-Mischling
Geburtsdatum ca. 01.11.2000
Todestag 18.09.2015
Gewicht 31 kg
Hobbys
  • Schlafen
  • Fressen
  • Waldspaziergänge
  • IQ Spielzeuge
  • Hundeyoga
  • Im Garten Wache halten
Lieblingstherapie Igelballmassage
Erkrankungen
  • Morbus Addison (seit 2002)
  • Hypothyreose (seit 2002)
  • Sehnenoperationen an beiden Hintergliedmaßen (2003)
  • Borreliose (2007)
  • Milbenallergie (seit 2008)
  • Hüftdysplasie links schlimmer wie rechts, Arthrose im rechten Knie und in den Zehengelenken (Zufallsbefund bei einer ihrer zahlreichen Tierklinik-Aufenthalte)
  • Insulinom (seit Mai 2014)

Wenn man den Steckbrief meines verstorbenen Hundes liest, lässt sich erahnen wie ich zu meiner Berufswahl gekommen bin.

Als Lucy ihre erste Diagnose im Alter von zwei Jahren bekam wurde uns mitgeteilt, sie würde nicht älter wie acht Jahre. Dennoch konnte sie durch eine ausgeklügelte tierärztliche Behandlung ein stoltzes Alter von fast 15 Jahren erreichen. Ich bin dankbar für die vielen gemeinsamen Jahre mit meiner treuen Gefährtin.

Meine Katze Ronja

Seit Juli 2015 bereichert Ronja unser Leben. Viel zu Früh hatte sie ihre Mama verloren und wurde im Alter von 4 Wochen mit einem angebrochenem Kiefer im Wald gefunden.

Mit 6 Wochen konnte sie dann endlich den Tierarzt verlassen und bei uns einziehen. Mittlerweile hat sich Ronja zu einer sehr anhänglichen Mäusefängerin entwickelt.

Katze Ronja